Solar Scheinwerfer

Werfen Sie einen Blick auf unsere einzigartige Auswahl an hochwertigen Solar Scheinwerfern des renommierten, englischen Herstellers  fdde2aa7-a1ce-42f6-a030-27539be3e862_1. Die Solar Scheinwerfer von  fdde2aa7-a1ce-42f6-a030-27539be3e862_1 heben sich von denen anderer Hersteller in erster Linie dadurch ab, dass sie so konstruiert wurden, dass sie selbst in nordischen Licht- und Witterungsverhältnissen das ganze Jahr über einwandfrei funktionieren.
 
Mit Solar Scheinwerfern und Solar Punktstrahlern können Sie Ihre Gebäude auf eine klimafreundliche Art beleuchten, da sie sich mittels Sonneneinstrahlung und Solarmodul vollständig selbst mit GRÜNER ENERGIE versorgen, so dass keine Stromleitungen oder Kabel verlegt werden müssen. Aus demselben Grund lassen sich unsere Solar Scheinwerfer an jedem denkbaren Ort platzieren. Sie eignen sich somit nicht nur zur Beleuchtung von Gebäuden, sondern auch als Arbeitslampen. All unsere Solar Scheinwerfer bestehen aus hochwertigem Edelstahl und wurden so konstruiert, dass sie sowohl Frost als auch Sturm standhalten.
15 Artikel
15 Artikel

 

Guide zur Verwendung von Solar Scheinwerfern

Was genau ist eigentlich ein Scheinwerfer?

Scheinwerfer haben ihren Ursprung in der Welt des Theaters. Dort werden sie in der Regel verwendet, um die Aufmerksamkeit des Publikums auf die Hauptpersonen des Stückes zu lenken. Dazu werden die Scheinwerfer auf die Personen gerichtet, die vom Publikum gesehen werden sollen.

Im Landschaftsraum werden Scheinwerfer auf sehr ähnliche Art und Weise verwendet. So werden Scheinwerfer im Landschaftsraum u. a. dazu genutzt, die Aufmerksamkeit der vorbeigehenden Menschen auf besonders schöne Gebäude oder Pflanzenareale zu lenken.

Aber was ist nun eigentlich der Unterschied zwischen einem Scheinwerfer und einem Flutlicht? Der Hauptunterschied zwischen den beiden Lampenarten liegt in der Größe ihres Lichtstrahls. Flutlichter verfügen über einen deutlich größeren Lichtstrahl als Scheinwerfer und können somit eine deutlich breitere Fläche ausleuchten. Der Lichtstrahl von Scheinwerfern ist hingegen deutlich kleiner und fokussierter. Aus diesem Grund werden Scheinwerfer, im Gegensatz zu Flutlichtern, nicht zur Beleuchtung von ganzen Flächen, sondern nur zur Beleuchtung von einzelnen Objekten genutzt.  

Solar Scheinwerfer zur Beleuchtung von Gebäuden

Sollten Sie planen, ein bestimmtes Gebäude zu beleuchten, sollte ihr Ziel nicht darin bestehen, es mit Licht zu überschwemmen. Damit würden Sie Ihrem Gebäude nämlich keinen Gefallen tun. Im Gegenteil – Sie würden es lediglich überbelichten, so dass es nachts genauso aussehen würde wie am Tage. Viel besser ist es, wenn Sie sich einzelne Bereiche Ihres Gebäudes auszuwählen, in denen Sie mit dem Lichtfall Ihrer Scheinwerfer spielen können. Auf diese Weise können Sie die besonderen architektonischen Merkmale Ihres Gebäudes gekonnt hervorheben.  

So wählen Sie die richtige Platzierung und den richtigen Abstand für Ihre Solar Scheinwerfer:

Sollten Sie Ihre Solar Scheinwerfer an einer Hauswand ohne Fenster anbringen wollen, können Sie sie so platzieren, dass sich ihre Lichtkegel ungefähr auf halber Höhe der Hauswand überlappen. Bei einem zweistöckigen Haus und einem Lichtkegel von 60º müssten Sie Ihre Scheinwerfer dazu in einem Abstand von etwa 4,5 Metern montieren.

Hat die Hauswand, an der Sie ihre Solar Scheinwerfer anbringen möchten, hingegen Fenster, sieht es am schönsten aus, wenn Sie zwischen jedem Fenster sowie links und rechts von den äußersten Fenstern jeweils einen Scheinwerfer platzieren. Sind dabei keine anderen Gegenstände im Weg, empfehlen wir Ihnen, die Scheinwerfer etwa 30 cm von der Hauswand entfernt zu montieren. Ist dies nicht möglich, da z. B. ein Busch im Weg ist, können Sie den Abstand zur Hauswand einfach vergrößern. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, die Scheinwerfer in einem Winkel anzubringen, der es erlaubt, dass sich ihre Lichtkegel bis hin zum oberen Rand der Hauswand ausbreiten können.   

So beleuchten Sie Gebäude mit Betonsäulen:

Sollte Ihr zu beleuchtendes Gebäude über Betonsäulen verfügen, haben Sie einen echten Glückstreffer gelandet. Betonsäulen sind nämlich ideal, um Beleuchtung anzubringen. Am schönsten sieht es aus, wenn Sie Ihre Solar Scheinwerfer so montieren, dass sie einen Abstand von etwa 15-20 cm zum Fundament der Säule haben.

Bei sehr hohen Säulen ist es zudem empfehlenswert, sehr schmale Lichtkegel mit einem Abstrahlwinkel von 12º zu verwenden. Bei niedrigeren und etwas dickeren Säulen sehen hingegen Lichtkegel mit einem Abstrahlwinkel zwischen 24º und 36º um einiges schicker aus. Aber ganz egal, wie hoch, schmal oder dick die Säulen Ihres Gebäudes sein sollten – in jedem Fall sieht es am schönsten aus, wenn Sie die Scheinwerfer nicht oben, sondern unten an den Fundamenten der Säulen anbringen, so dass die Lichtkegel der Scheinwerfer sich zum oberen Ende der Säulen hin ausbreiten.

So beleuchten Sie Gebäude mit mehreren Etagen:

Bringt man an einem Gebäude Scheinwerfer an sollen diese meist die Strukturen und die Form des Gebäudes hervorheben. Das Gebäude soll auf diese Art und Weise auch im Dunkeln in Szene gesetzt werden. Dies gelingt allerdings meist nur, wenn sowohl oberer als auch unterer Teil des Gebäudes beleuchtet werden. Die Umsetzung ist oftmals ein schwieriges Unterfangen, da die Scheinwerfer dafür idealer Weise an der Dachrinne oder am Dachüberstand montiert werden müssten. Alternativ kann man aber auch gezielt Scheinwerfer mit einem schmalen Lichtkegel wählen und diese so am Boden platzieren, dass ihre Lichtkegel auf die oberste Kante des Dachüberstandes gerichtet sind. Allerdings sollte man hierbei darauf achten, dass die Lichtkegel der Scheinwerfer nicht auf ein Fenster treffen.  

Solar Scheinwerfer zur Beleuchtung von Bäumen

Wir könnten Ihnen zahlreiche Gründe aufzählen, warum Sie die Bäume in Ihrem Garten mit Scheinwerfern beleuchten sollten. Einer dieser Gründe wäre z. B., dass Bäume mit Beleuchtung noch tausendmal schöner aussehen als ohne. Ganz besonders traumhaft aussehen tut es, wenn das Licht der Scheinwerfer von unten kommt und ihre Lichtkegel sich in der Baumkrone des zu beleuchtenden Baumes ausbreiten. Sollten Sie in Ihrem Garten zufällig einen japanischen Fächerahorn stehen haben, haben Sie einen absoluten Glückstreffer gelandet – Bei dieser Baumart sieht die Beleuchtung mit einem Scheinwerfer nämlich einfach nur atemberaubend aus. Sind die Bäume in Ihrem Garten entsprechend platziert, können Sie beleuchtete Bäume des Weiteren auch zur Abgrenzung Ihres Grundstückes nutzen.   

So beleuchten Sie kleine und mittelgroße Bäume:

Für die Beleuchtung von Zierbäumen und sehr jungen Bäumen benötigen Sie in der Regel nur einen einzigen Scheinwerfer. Ist der zu beleuchtende Baum niedrig und schmal, ist meist ein Scheinwerfer mit einem Abstrahlwinkel von 24º ideal. Ist der zu beleuchtende Baum hingegen zwar niedrig, aber doch relativ breit, empfehlen wir anstelle eines 24º Scheinwerfers einen Scheinwerfer mit einem Abstrahlwinkel von 60º. Am besten sieht es aus, wenn Sie den Scheinwerfer etwa 1 Meter vom Baumstamm entfernt unter dem zu beleuchtenden Baum aufstellen. Ebenfalls schick aussehen tut es, wenn Sie einen Scheinwerfer direkt unter dem Baum und einen weiteren Scheinwerfer ebenfalls auf dem Boden, aber außerhalb des Umrisses der Baumkrone platzieren. Allerdings sollten Sie hierbei darauf achten, dass der Lichtkegel des zweiten Scheinwerfers breit genug ist, um die gesamte Baumkrone Ihres Baumes auszuleuchten.  

So beleuchten Sie hohe, schmale Bäume:

Um einen hohen, schmalen Baum zu beleuchten, benötigen Sie in der Regel ebenfalls nur einen einzigen Scheinwerfer, der am Fuße des Baumes platziert wird. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass der Lichtkegel dieses Scheinwerfers breit genug ist, um die gesamte Baumkrone des zu beleuchtenden Baumes auszuleuchten. Sollte Ihnen die Deckkraft und die Lichtstärke eines einzigen Scheinwerfers persönlich nicht ausreichen, können Sie natürlich auch einen zweiten Scheinwerfer hinzuziehen.

So beleuchten Sie große, breite Bäume:

Zur Beleuchtung von älteren und größeren Bäumen, wie z. B. einer ausgewachsenen Eiche, werden Sie im Normalfall immer mehr als nur einen Scheinwerfer benötigen. Für die Beleuchtung eines solchen Baumes empfehlen wir Ihnen, einen Scheinwerfer mit einem Abstrahlwinkel von 60º zu verwenden, diesen etwa einen halben Meter vom Fuße des Baumes entfernt aufzustellen und ihn so auszurichten, dass sein Licht auf den Baumstamm des zu beleuchtenden Baumes fällt. Zusätzlich platzieren Sie auf dem Boden weitere Scheinwerfer entlang des Umrisses der Baumkrone des zu beleuchtenden Baumes. Sollte die Baumkrone Ihres Baumes sehr dicht gewachsen sein, können Sie die Scheinwerfer statt entlang ihres Umrisses, auch weiter von der Baumkrone entfernt platzieren. So kann ihr Licht auch auf den obersten Teil des Baumes fallen.  

Wie viele Scheinwerfer Sie in so einem Fall verwenden sollten, hängt zum einen von der Höhe des zur Verfügung stehenden Budgets ab. Zum anderen ist ausschlaggebend, inwiefern der zu beleuchtende Baum einen Fokuspunkt in Ihrem Garten darstellen soll. Genau wie beim Beleuchten von Gebäuden gilt beim Beleuchten von Bäumen, diese nicht überzubelichten. Vielmehr geht es darum, die gesamte, einzigartige Form der Baumkrone des zu beleuchtenden Baumes in den Fokus zu rücken. Dies ist bei großen, breiten Bäumen nicht immer ganz einfach – aber gelingt es Ihnen, ist das Ergebnis meist atemberaubend!

Solar Scheinwerfer zur Beleuchtung von anderen Landschaftselementen

So beleuchten Sie Ihren Pavillon:

Sollten Sie mit unseren Solar Scheinwerfern Ihren Pavillon beleuchten wollen, haben Sie die Wahl zwischen einer Beleuchtung von innen und einer Beleuchtung von außen. Welche dieser beiden Varianten für Sie eher in Frage kommt, hängt in erster Linie von der Art Ihres Pavillons ab. Sollten Sie sich für eine Beleuchtung von innen entscheiden, empfehlen wir Ihnen, einen sehr kleinen Scheinwerfer (d. h. einen Scheinwerfer mit einem 60º Lichtkegel) ungefähr in der Mitte der Decke Ihres Pavillons zu montieren und diesen so auszurichten, dass sein Lichtkegel gen Boden zeigt. Allerdings sollten Sie hierbei beachten, dass diese Art der Beleuchtung nicht für jeden Typ Pavillon in Frage kommt. So ist sie z. B. für Zelt-Pavillons eher ungeeignet. Sollten Sie sich aus diesem oder einem anderen Grund anstelle einer Beleuchtung von innen, für eine Beleuchtung von außen entscheiden, empfehlen wir Ihnen, mehrere unserer Solar Scheinwerfer etwa einen halben Meter von den Füßen bzw. Säulen Ihres Pavillons entfernt zu platzieren, so dass das Licht der Scheinwerfer auf den Dachüberstand Ihres Pavillons fällt.

So beleuchten Sie Ihren Patio oder Ihre Terrasse:

Patios und Terrassen lassen sich nicht nur mit Bodenstrahlern beleuchten. So sieht eine Beleuchtung von den Ästen eines nahestehenden Baumes meistens ebenso zauberhaft aus. Um diesen zauberhaften Effekt zu erzielen, empfehlen wir Ihnen, unsere Solar Scheinwerfer so auszurichten, dass ihr Licht gen Boden zeigt und durch die Blätter und Zweige der Bäume, die Sie für die Anbringung Ihrer Scheinwerfer ausgewählt haben, hindurchleuchtet. Wählen Sie die Platzierung Ihrer Scheinwerfer hierbei mit Bedacht, können Sie auf diese Weise ein mondscheinähnliches Mosaik von tanzenden Lichtern erzeugen.  

So beleuchten Sie Ihre Statuen und Skulpturen:

Mit der richtigen Beleuchtung können Sie Ihre Statuen und Skulpturen zum Leben erwecken. Dies gelingt am besten, wenn sie aus einem 45º Winkel von oben herab beleuchtet werden. Bei der Beleuchtung von Statuen und Skulpturen ist eine Beleuchtung von oben immer gegenüber einer Beleuchtung von unten vorzuziehen, da eine Beleuchtung von unten schnell einen „Monster-Effekt“ erzeugen kann. Sollten Sie aus irgendwelchen Gründen dennoch dazu gezwungen sein, Ihre Statuen von unten zu beleuchten, empfehlen wir, so lange mit den Positionen Ihrer Solar Scheinwerfer herumexperimentieren, bis die erzeugten Schatten nicht mehr unvorteil-, sondern schmeichelhaft auf die Figuren fallen.  

So beleuchten Sie Ihren Teich und kleine Wasserfälle:

Auch bei kleinen Teichen und Wasserfällen sieht eine Beleuchtung von oben herab meist am schönsten aus. Sollte eine Beleuchtung von oben für Sie jedoch, aus welchen Gründen auch immer, nicht umsetzbar sein, empfehlen wir Ihnen, Ihre Solar Scheinwerfer so zu platzieren, dass ihr Licht zwar die gewünschten Elemente hervorhebt, jedoch ohne eine Reflexion auf der Wasseroberfläche zu erzeugen, die Sie beim Betrachten der in den Fokus gerückten Objekte blenden würde. Sollten Sie einen geeigneten Scheinwerfer finden, haben Sie darüber hinaus auch noch die Möglichkeit, Ihren Teich oder Ihren Wasserfall von unterhalb der Wasseroberfläche zu beleuchten.